2. Installation

Inhaltsverzeichnis

2.1. Artikel aus anderen Gästebüchern übernehmen
2.1.1. Sortierung im Frontend
2.1.2. Feld Publikationsdatum
2.1.3. Feld Titel
2.1.4. Autor Felder
2.2. Individuelle Modifizierungen
2.2.1. Captchas modifizieren
2.2.2. AdvancedBBCode modifizieren
2.2.3. Lokalen Header und Footer bearbeiten
2.2.4. Hervorhebung von Gästebuch-Platzhaltern

Damit das Modul verwendet werden kann, muss es zuerst installiert werden. Dies erfolgt, wie bei jedem anderen ConPresso-Modul, über das Menü "Module verwalten".

Alle im ConPresso-Verzeichnis abgelegte Module werden von ConPresso automatisch erkannt und aufgelistet. Nähere Informationen können Sie im Abschnitt 13.1 der ConPresso Hilfe, "Module verwalten" nachlesen.

"Modul"

Die Spalte "Modul" listet die von ConPresso erkannten Module namentlich auf. In Klammern wird das verwendete Modulverzeichnis ausgegeben.

"Bearbeiten"

Die Spalte "Bearbeiten" enthält die vier Standard-Symbole Installieren, Aktivieren, Deaktivieren und Deinstallieren, aber auch das modulspezifische Symbol Einstellungen.

Nachdem das Modul von ConPresso erkannt wurde, können Sie die Installation des Moduls über einen Klick auf die Schaltfläche Installieren vornehmen.

Falls noch nicht vorhanden, erzeugt die Installation des Moduls ein Template mit dem Namen "Gästebuch (MODULVERZEICHNIS)", sowie eine gleichnamige Rubrik, falls es noch keine Rubrik mit dem Rubrikverzeichnis "MODULVERZEICHNIS" gibt.
Entsprechende Meldungen werden während der Installation ausgegeben.

Aus Performancegründen können Module aktiviert und deaktiviert werden. Damit Sie das Modul verwenden können, aktivieren Sie es bitte über einen Klick auf die Schaltfläche Aktivieren.

Wird das Modul zeitweise nicht benötigt, so können Sie es über die Schaltfläche Deaktivieren vorübergehend abschalten. Sollten Sie das Modul zu einem späteren Zeitpunkt wieder benötigen, können Sie es jederzeit erneut aktivieren.

Wird das Modul nicht mehr benötigt, können Sie es über diese Schaltfläche deinstallieren. Die Deinstallation des Moduls ist erst möglich, nachdem Sie es deaktiviert haben.

Die Deinstallation entfernt die Moduleinstellungen aus der Datenbank, sodass diese Daten verloren gehen. Aus diesem Grund sichern Sie bitte ggf. zuvor die ConPresso-Datenbank.

Nach dem Ausführen der Funktion Deinstallieren können Sie auch das entsprechende Modulverzeichnis aus dem ConPresso-Verzeichnis auf Ihrem Server löschen. Weiterhin werden Sie dazu aufgefordert, das bei der Installation erstellte Template zu löschen, falls Sie es nicht weiter benutzen möchten.

Die bei der Installation angelegte Rubrik und mögliche weitere Rubriken, welche das Modulverzeichnis als Rubrikverzeichnis benutzt haben, werden nicht gelöscht. Daher bleiben alle Artikel des Gästebuchs auch nach der Deinstallation als normale ConPresso-Artikel bestehen.

Die Einstellungen dieses Moduls können Sie über diese Schaltfläche erreichen. Weitere Informationen dazu können Sie im Abschnitt 4, "Einstellungen" nachlesen.

[Tipp] Tipp

Es ist grundsätzlich möglich das Modulverzeichnis als Rubrikverzeichnis für mehrere Rubriken zu verwenden. Sie können dadurch Gästebücher bzw. Rubriken für unterschiedliche Anliegen oder Zwecke anbieten.

Es ist auch möglich das Modul mehrfach zu installieren, dazu benötigt man einfach eine Kopie des Modulverzeichnisses unter anderem Namen.